2017-01-21 (KaW) Die Schiedsrichterlehrgänge 2017, die bis zu den Sommerferien stattfinden, sind zum größten Teil auf der Webseite veröffentlicht und dort online buchbar.
Es werden nur noch zwei Termine für praktische Fortbildungen gesucht. Hierzu werden Vereine aus dem Bereich Nienburg und Diepholz aufgefordert, sofern sie eine entsprechende Fortbildung bei sich vor Ort durchführen können wollen, sich beim Regionsschiedsrichterwart zu melden.

Außerdem ist noch eine online Fortbildung in Form eines Webinars geplant. Ob diese noch vor oder erst nach den Sommerferien stattfinden wird, ist noch nicht klar, da hierfür noch ein paar Punkte zu klären sind.

Bereits jetzt wichtig für die Vereine zu wissen ist, dass im Rahmen des diesjährigen Regionstages im April es einen Antrag auf Änderung der Region Spielordnung (DNS-SO) geben wird. Dieser Antrag sieht vor, dass Anschreiber im Spielbetrieb der Region, also bei Spielen der Kreisliga und Bezirksklasse, einen Anschreibelehrgang besucht haben müssen. Im Rahmen dieses Lehrgangs gibt es keine Prüfung, die Staffelleiter haben aber die Möglichkeit zu überprüfen, ob der Anschreiber einen entsprechenden Lehrgang besucht hat. Entsprechend wurden mehr Anschreibelehrgänge ins Programm aufgenommen und die Vereine sind gehalten Spielerinnen und Spieler auf diesem Niveau frühzeitig zu diesen Lehrgängen zu schicken, dann nicht garantiert werden kann, dass nach den Sommerferien noch genug kurzfristige Schulungsmöglichkeiten angeboten werden können.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Schiedrichterprüfungsturnier geben. Als Termin ist hierfür der 10. Juni vorgesehen. Eine entsprechende Ausschreibung erfolgt in den nächsten Tagen.

Zum Seitenanfang