2017-01-21 (KaW) Die Schiedsrichterlehrgänge 2017, die bis zu den Sommerferien stattfinden, sind zum größten Teil auf der Webseite veröffentlicht und dort online buchbar.
Es werden nur noch zwei Termine für praktische Fortbildungen gesucht. Hierzu werden Vereine aus dem Bereich Nienburg und Diepholz aufgefordert, sofern sie eine entsprechende Fortbildung bei sich vor Ort durchführen können wollen, sich beim Regionsschiedsrichterwart zu melden.

Außerdem ist noch eine online Fortbildung in Form eines Webinars geplant. Ob diese noch vor oder erst nach den Sommerferien stattfinden wird, ist noch nicht klar, da hierfür noch ein paar Punkte zu klären sind.

Bereits jetzt wichtig für die Vereine zu wissen ist, dass im Rahmen des diesjährigen Regionstages im April es einen Antrag auf Änderung der Region Spielordnung (DNS-SO) geben wird. Dieser Antrag sieht vor, dass Anschreiber im Spielbetrieb der Region, also bei Spielen der Kreisliga und Bezirksklasse, einen Anschreibelehrgang besucht haben müssen. Im Rahmen dieses Lehrgangs gibt es keine Prüfung, die Staffelleiter haben aber die Möglichkeit zu überprüfen, ob der Anschreiber einen entsprechenden Lehrgang besucht hat. Entsprechend wurden mehr Anschreibelehrgänge ins Programm aufgenommen und die Vereine sind gehalten Spielerinnen und Spieler auf diesem Niveau frühzeitig zu diesen Lehrgängen zu schicken, dann nicht garantiert werden kann, dass nach den Sommerferien noch genug kurzfristige Schulungsmöglichkeiten angeboten werden können.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Schiedrichterprüfungsturnier geben. Als Termin ist hierfür der 10. Juni vorgesehen. Eine entsprechende Ausschreibung erfolgt in den nächsten Tagen.

Es ist geplant im Rahmen des "Turnier zwischen den Tagen" in Eystrup am 07.01.2017 eine weitere Praxisprüfung durchzuführen. Anmeldungen sind ab sofort online möglich.

Die nach derzeitigem Stand letzten Schiedsrichterlehrgänge in diesem Jahr finden im September statt.

Am 01.09.2016 ist ein Anschreibelehrgang geplant, für den man sich noch bis zum 30.09.2016 anmelden kann. Der Kurs richtet sich an Personen, die im Rahmen von Punktspielen anschreiben sollen, aber keine Schiedsrichterlizenz besitzen. Natürlich sind auch bereits lizensierte Schiedsrichter zur Auffrischung der Kenntnisse willkommen. Es kann nur dringend empfohlen werden diese Schulung zu besuchen, da auch die diesjährigen Prüfungen gezeigt haben, dass es einige Defizite in den Vereinen gibt und Strafbescheide damit vorprogrammiert sind.

Am 10.09.2016 findet dann noch die letzte Fortbildung statt. Bei noch ca. 70 Schiedsrichtern und Schiedsrichterinnen, die in diesem Jahr eine Fortbildung für die Verlängerung der Lizenz benötigen ist es somit höchste Eisenbahn sich anzumelden. Anmeldeschluss ist für diesen Lehrgang der 08.09.2016.

Nur noch bis morgen, 04.08.2016, 24 Uhr besteht die Möglichkeit sich online für den letzten D-Ausbildungslehrgang am 11.08.2016 in Bückeburg anzumelden. Wer also noch eine Lizenz braucht hat dort die letzte Möglichkeit die Vorbereitung, die Pflicht ist, zu absolvieren.

Direkt nach den Sommerferien starten die neuen Schiedsrichteraus- und -fortbildungen. Daher nicht vergessen, wer noch eine neue Lizenz oder auch eine höhere Lizenz benötigt oder wer eine Fortbildung benötigt sollte nicht zu lange warten, um sich für die Kurse und Prüfungen anzumelden.

Zum Seitenanfang