2017-04-18 (KaW) Da die Anschreiberkurse derzeit noch sehr wenig gebucht werden, möchte ich hiermit noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass aab der kommenden Saison in der Bezirksklasse und Kreisliga DNS nur noch Anschreiber tätig sein dürfen die

- eine gültige Schiedsrichterlizenz haben,
- ab 2017 an einem D-Langausbildunglehrgang teilgenommen hat und am Abend des Anschreibens anwesend war oder
- ab 2017 an einem Anschreibekurs teilgenommen hat.

Es wird eine entsprechende Kartei geführt und sollte ein/e Anschreiberin tätig sein, der nicht in dieser Kartei geführt ist, dann wird dies jedes Mal mit durch einen Strafbescheid des Staffelleiters geahndet.

Stand heute haben sich gerade einmal 17 Teilnehmer/innen zu den bisher angebotenen 4 Lehrgängen angemeldet. Die Vereine sollten jetzt tätig werden.

Die erforderlichen Änderungen der DNS-Spielordnung und DNS-Schiedsrichterordnung stehen am 26.04.2017 beim Regionstag zu Abstimmung und treten dann sofort in Kraft.

Zum Seitenanfang